Projekt 52: KW14 – Wetterfrosch

(Tree Frog – Weatherman – Weather Frog)

Wikipedia:
Wetterfrosch (Begriffsklärung)
Wetterfrosch ist
* ein in einem Einmachglas, in dem eine Leiter angebracht ist, gefangener Europäischer Laubfrosch, dessen Verhalten das Wetter anzeigen soll
* eine im deutschsprachigen Raum stellenweise angewandte Bezeichnung für den Europäischen Laubfrosch
* eine im deutschsprachigen Raum übliche freundlich-spöttische Bezeichnung für Meteorologen
* der ehemalige Deckname des Luftwaffenstützpunkts Seyring während des Zweiten Weltkriegs

Der Wetterfrosch ist ein Laubfrosch, dem in einer nicht wirklich zutreffenden Weise unterstellt wird oder wurde, das Wetter vorhersagen zu können. Der Mythos vom Wetterfrosch geht zurück auf die Beobachtung, dass speziell Europäische Laubfrösche bei sonnigem Wetter an bodennahen Pflanzen hochklettern, wobei ihnen die spezielle Ausbildung ihrer Zehen dienlich ist. Dieses Verhalten ist damit zu erklären, dass bei warmen Wetter die Insekten, die als Nahrung dienen, höher fliegen als bei kaltem Wetter.

Aus diesem Verhalten heraus entstand die irrige Vorstellung, der Frosch könne das Wetter nicht nur anzeigen, sondern sogar vorhersagen. In früheren Zeiten hat man dazu die Frösche in Gläser gesperrt, in denen sich eine kleine Leiter befand. Stieg der Frosch die Leiter nach oben, bedeutete das demnach gutes Wetter, blieb er unten, war schlechtes Wetter anzunehmen. Diese ‘Wetterstation’ hat sich, ohne noch ernstgenommen zu werden, bis heute als ein ausgeprägtes Klischee erhalten, das mit Humor genommen wird.

In einer spöttischen Übertragung werden auch Meteorologen manchmal als Wetterfrösche bezeichnet.

Ich habe mich für die Meteorologen Variante entschieden und lasse meinen MiniMe einen solchen spielen.

wetterfrosch


8 Responses to “Projekt 52: KW14 – Wetterfrosch”

  • Raven Says:

    Hihi, sieht richtig professionell aus! Als wenn du das schon jahrelang machst. :-D

    Aber was muss ich sehen? Müssen wir uns in einigen Regionen wieder auf Bodenfrost einstellen?! :shock:

  • amithi Says:

    Also wirklich, da hätte der kleine Mick ja mal ruhig für besseres Wetter sorgen können…

  • Peter Says:

    Joa schöneres Wetter wäre besser.
    Aber an sich ne nette Idee ;D

  • Consuela Says:

    Hehe, schließe mich den anderen an: bis auf die Vorhersagen, was die Temperaturen betrifft, sieht das toll aus!

  • Mohrle Says:

    wow…sieht ja richtig echt aus!
    Was der alles kann! *Daumen hoch*

  • mick Says:

    Vielen Dank!
    Ich hätte es auch lieber sommerlicher gehabt, aber das war die einzig verwertbare Wetterkarte die ich finden konnte.

  • Timo Says:

    Ich mag deine Darstellungen =D Es ist immer sooooo cool :)

    LG
    Timo

  • caroona Says:

    In meinem nächsten Leben werde ich 1:6-Hosen-Knitterfalten-Präparatorin.

    Sehr schöne Umsetzung des doch sehr eng gesteckten Themas.