Projekt 52: KW17 – Fedriges

Feathery

Das Wochenthema lautet “Fedriges”. Diesmal habe ich mich für das Naheliegenste entschieden – Vögel. Ganz einfach, weil ich gerne Tiere fotografiere. So hab ich meinen MiniMe heute mal kurz nach Costa Rica geschickt. Da war ich 2006 und machte reiche Beute, was Vogelfotos betrifft.

tucan

Klickt auf das Foto, um die ganze Serie in groß zu sehen.
Die Costa Rica Originalaufnahmen aus der 1:1 Welt findet ihr hier.


9 Responses to “Projekt 52: KW17 – Fedriges”

  • Alex Says:

    Großartige Fotos. Ich hätte deinen MiniMe fast nicht entdeckt, so gut ist seine Tarnung. :)

  • Consuela Says:

    Schöne Umsetzung und die Originalaufnahmen sind auch schön anzusehen – da bekommt man Fernweh! :)

  • nevi Says:

    Tolle Bilder! Sieht richtig nach Abenteuer Urlaub aus! Da hatte dein MiniMe aber ein besonders geduldiges “federvieh” vor der Linse ;D LG Nevi

  • Raven Says:

    Tolle 1:6 und 1:1 Fotos. :-D
    Der Tucan sieht richtig klasse aus. Ist das eine Schleich Figur?

  • Sari Says:

    Ich finds toll, wie realistisch Deine Fotos immer wirken!

  • Mick Says:

    Vielen Dank.
    @Raven: Ja der ist von Schleich. Den haben mir die Kinder meiner Ex-Freundin mal geschenkt.

  • caroona Says:

    Sehr cool und sehr meta, wie Du Deinen Mini-Me mit eigener Kamera einbaust. Jetzt frage ich das aber doch mal: Hast Du für den ein Händesortiment?

    Und: Aaaaaaah! Die Armbanduhr! Ist die geil…

  • Mohrle Says:

    wow…Klasse!
    ich finds ja immer wieder faszinierend, wie echt er wirkt!

  • Mick Says:

    @ Caroona.
    Ich hab noch einige Hände mit Handschuhen, aber die meisten Dragon Bodies haben die gleiche Handhaltung. Wenn ich also mal was anderes brauche, tausche ich einfach den ganzen Körper.